menu

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

Die Jahreshauptversammlung 2019 unseres Vereins findet am Dienstag, 19. März 2019 um 19:30 Uhr in unserem Clubhaus statt. Hierzu laden wir herzilich ein >>

Winterhallenrunde 2018/2019

Eine erfolgreiche Winterhallenrunde spielte der TC Neckargemünd diese Winterrunde bei den Damen 40/4er Mannschaft und den Herren Aktiv/6er-Mannschaft. Dies waren auch die einzigen Mannschaften, neben den Jugendteams, die überhaupt für die Wintermedenrunde gemeldet hatten. Mehr lesen >>

Osterreise 2019

Ostercamp Sa Coma/ Mallorca 2019

Noch Plätze frei!!
Auch dieses Jahr bietet der TC Neckargemünd vom 13.04. bis 20.04.2019 zur Saisonvorbereitung ein Tenniscamp in Sa Coma auf Mallorca an. 

Sa Coma befindet sich 63 km östlich von Palma und 16 km östlich von Manacor. Der Ort gehört zum Feriengebiet von Cala Millor. Er ist gut durch zahlreiche Busverbindungen in die Umgebung angebunden.
Zeit zum ausspannen, Tennis spielen, Fitness zu trainieren oder sich auf die Medenspielsaison vorzubereiten.

Untergebracht sind wir wieder im:
Protur Sa Coma Playa Hotel & Spa****

Bitte so früh wie möglich reservieren, da die Anzahl der Tennisplätze und der Flüge begrenzt sind.
Die Tenniskurse finden im Tennis Center „Protur Sa Coma Playa“ in Sa Coma/Mallorca statt.
Trainer aller Kurse ist Alex Oppel
Im Gesamtpreis ist der Tenniskurs enthalten:

o 6 x 1,5 Stunden Training                    (Sonntag bis Freitag – vormittags)
o 6 x 1 Stunde freies Spielen Einzel            (Sonntag bis Freitag – nachmittags) oder
o 6 x 1,5 Stunden freies Spielen Doppel           (Sonntag bis Freitag – nachmittags) 
o Weitere Stunden freies Spielen oder Training sind individuell zu buchbar.
o Inklusive aller Platzgebühren und Ballkosten                        bei 3/4 Teilnehmern 
Auf Wunsch ist zusätzlich die Buchung von Einzeltraining, Personal-, Fitnesstraining und Sportmassage möglich.

Anmeldung

die Anmeldung bitte unter folgenden Kontaktdaten vornehmen.
APR Reiseservice GmbH
Anschrift: Sternstr. 40
67063 Ludwigshafen 
Telefon: +49 621 5889710
Email-Adresse: apr-reiseservice@web.de

Bitte bei allen Buchungen auch die Mailadresse  info@pta-tennis.de in CC setzen, damit wir immer zeitnah einen Überblick über die Gruppen behalten.

Winter-Tennis-Tag am 24.11.2018 im TC Neckargemünd

Am 24.11.2018 fand zum ersten Mal der Winter-Tennis-Tag für alle Kinder und Jugendlichen des TC Neckargemünd statt. Um 14 Uhr trafen sich rund 25 tennisbegeisterte Teilnehmer/innen in der Tennishalle Meckesheim, in der für diesen Tag zwei Plätze reserviert wurden.

Die Kinder und Jugendlichen wurden für den Nachmittag in drei Gruppen aufgeteilt. Die Ballschulkinder im Alter von fünf und sechs Jahren wurden an diesem Nachmittag von Aushilfstrainerin Miri auf Platz 1 betreut. Miri führte mit den Kindern verschiedene Übungen und Spiele aus dem Konzept der Ballschule zum Werfen, Fangen, Prellen und Rollen mit unterschiedlichen Bällen durch. Ziel der Ballschule, die auch seit rund zwei Jahren im Tennisclub Neckargemünd angeboten wird, ist, dass Kinder unterschiedliche Bewegungserfahrungen sammeln und sportartübergreifende Fähigkeiten kennenlernen, die in allen Sportspielen benötigt werden. An diesem Samstag durften unsere „Kleinsten“ natürlich auch ihre Tennisschläger auspacken und Miri zeigen, was sie bereits bei ihren Ballschultrainerinnen Charlotte und Claudia gelernt haben.

Die zweite Trainingsgruppe betreute unser Jugendwart Philipp. Die Kinder im Alter zwischen sechs und acht Jahren durchliefen mit Philipp verschiedene Stationen, an denen sie koordinative Aufgaben alleine oder in Teams meistern mussten. Bei den Übungen handelte es sich um tennisspezifische Herausforderungen, wie z.B. Bälle per Vor- oder Rückhandschlag zu einem Partner zu spielen, der die Bälle fangen musste. Darüber hinaus steht im Training mit den unter 9-jährigen, ähnlich wie in der Ballschule, die vielseitige Ballausbildung mit den Kindern im Vordergrund. Daher standen auch viele Aufgaben zum Werfen und Fangen auf dem Programm. Philipp war begeistert von den sportlichen Begabungen der Kids dieser Altersgruppe, weshalb er für sie eine Kleinfeld Mannschaft für die kommende Sommertennissaison melden möchte.

Auf dem zweiten Tenniscourt führte unser 1. Vorsitzender und Trainer Alex ein Kleinfeld-Doppelturnier für alle Mannschaftsspieler durch, an dem insgesamt acht Teams an den Start gingen. Erfreulicherweise nahmen Kinder und Jugendliche von der u10 bis zur u18 am Winter-Tennis-Tag auf Platz 2 teil, sodass Alex altersklassenübergreifend gemischte Teams zusammenstellen konnte. Es wurde nicht nur Tennis auf den vier Kleinfeldcourts gespielt, sondern zusätzlich Badminton, Padel-Tennis und Ping-Pong-Tennis. Alex freute sich, dass alle Spieler/innen nicht nur das Tennisspielen beherrschten, sondern auch der Umgang mit den Padel- und Badmintonschlägern super gemeistert wurde. Er entschloss sich, diese häufiger in das Tennistraining zum Erwerb und der Verbesserung des Spiels am Netz einzusetzen. Nach vielen spannenden Spielen, bei denen stets der Spaß in den Vordergrund rückte, standen gleich mehrere Sieger des Kleinfeldturniers fest. Diese waren die Teams Dimitrov (Noah und Fynn), Federer (Jan und Laurenz) und Kerber (Janine und Alex/Charlotte).

Die Kids, die gerade nicht auf dem Platz unterwegs waren, hatten die Möglichkeit an einem im Foyer aufgebauten Bastelstand Weihnachtsgeschenke zu kreieren. Beklebte und bemalte Rahmen wurden gestaltet und mit einem tollen Tennisfoto der Kinder vervollständigt. Die Kleineren bastelten bunte Sterne für Fenster oder konnten sich beim Ausmalen von Mandalas ausleben. Besonders schön war, dass viele Eltern den Tennis-Tag besuchten und während sich die Jugend sportlich betätigte, gemütlich mit anderen Eltern bei Kaffee und Kuchen in Gespräche vertieften. Auf diese Weise lernten sich viele kennen und es entstand das Gefühl eines Familientags.

Am Ende bekamen alle Teilnehmer/innen ein kleines vorweihnachtliches Geschenk  überreicht, bevor anschließend ein gemeinsames Abendessen mit den Eltern im anliegenden Restaurant stattfand.

Vielen Dank an Alex, Stephie, Anika, Charlotte, Miri, Monique und Tanja für Eure tatkräftige Unterstützung bei diesem gelungenen Nachmittag. Ebenfalls großer Dank an das Ehepaar Friederich, das uns die Tennishalle Meckesheim für diesen Nachmittag kostenlos zur Verfügung stellte. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen seitens aller Eltern und Kinder, freuen wir uns auf kommende Veranstaltungen für unsere Kinder und Jugendlichen im TC Neckargemünd.

Philipp Böttcher

Jugendwart TC Neckargemünd

Abschlussfest am 16.11.2018 ab 19.30 Uhr

Zum Ausklang der schönen Saison 2018 treffen wir uns noch einmal zu unserem alljährlichen Abschlussfest.
Programm:

- Siegerehrung Turniere
- Ehrung unserer U 9/10 Bezirksmeister
- Ehrung Aufsteiger Damen 40,  Damen 30, Herren 65
- Abendessen bei Ledi

Es wird für jeden Geschmack etwas dabei sein. Die Speise Karte findet ihr demnächst hier >>.
Zusätzlich könnt ihr auch aus der Pizzakarte auswählen.
Bitte meldet euch bis um 12.11 an, damit wir dementsprechend die Tische planen können.
Das Essen müsst ihr erst vor Ort bestellen

Info@tc-neckargemuend.de

Im Anschuss  an Essen und Ehrungen ist noch ein gemütliches Zusammensein mit Musik in Planung


LK Turnier "Last Chance II" im TC Neckargemünd

Am Samstag, den 29.09.2018, begann pünktlich um 9.00 Uhr das „Last Chance“ Turnier auf unserer Anlage: 22 aktive (junge) Damen nahmen teil, aber auch Damen und Herren der Altersklasse Ü50 und immerhin 5 Herren der Altersklasse Ü40. Insgesamt 52 TeilnehmerInnen spielten in über 50 Matches um die letzten benötigten LK-Punkte der nun abgeschlossenen Saison. Bei strahlend schönem Sommerwetter wurden an diesem Tag interessante und meist harmonische Spiele ausgetragen und Markus, unser Oberschiedsrichter, musste nur ein einziges Mal eingreifen, sonst herrschte Friede, Freude, Eierkuchen. Zumindest bei denen, die noch die benötigten Punkte errangen ... Aber es gab auch sehr sportliche Verlierer, die trotz einer Niederlage anschließend mehrstündiges Warten in Kauf nahmen und dann trotzdem nochmals antraten, obwohl sie selbst keine Chance mehr hatten, die benötigten Punkte zu erringen. 

Bedauernswert ist allerdings die Tatsache, dass dieses Turnier leider kaum Zuschauer anzog und leider traten aus unserem Verein nur vier Spieler an: Aber sie gewannen von den acht Matches immerhin sechs und Björn, der das letzte Match des Turnieres nach 19 Uhr (!) gewann, kletterte durch seine Siege nun immerhin um 2 LKen. Glückwunsch an alle Gewinner. 

Ein großer Dank geht an Zoher, unseren neuen Platzwart, der die Plätze immer wieder in einen einwandfreien Zustand versetzte, aber auch sich um das Wohl der anwesenden Damen kümmerte. Dass unsere Anlage immer wieder gelobt wurde, lag nicht nur am schönen Wetter und der wunderbaren Lage am Neckar, sondern liegt auch an ihm. Viele SpielerInnen verließen nicht unmittelbar nach dem letzten Match die Anlage, sondern gönnten sich noch einen Prosecco oder eine Pizza, erhielt doch jeder Spieler einen kleinen Verzehrgutschein. Alles in allem ein gelungenes Turnier und so verwundert es nicht, dass etliche Teilnehmer ihre erneute Teilnahme 2019 zum nächsten „Last Chance“ Turnier ankündigten. 


Tenniskrimi am letzten Spieltag sichert Herren 60 den Klassenerhalt

Die Medenspielrunde 2018 der Herren 60 hatte es fürwahr in sich. Nachdem im vergangenen Jahr erstmals eine 6er-Mannschaft in dieser Altersklasse gemeldet und prompt der Aufstieg in die 1.Bezirksliga gelungen war, gab es vor Beginn der Saison einigen Optimismus, dass sogar ein erneuter Aufstieg in die Oberliga möglich sei. Diese Gedanken wurden ziemlich schnell ad acta gelegt, als offensichtlich wurde, dass man in einer sogenannten "Mördergruppe" gelandet war: 7 Mannschaften mit 3 ambitionierten Absteigern aus der Oberliga und der Entscheidung des Verbands, dass daraus 3 Mannschaften absteigen. Mit anderen Worten: Es musste der 4.Tabellenplatz erreicht werden, um nicht wieder in die unterste Klasse abzusteigen. Mehr>>>


Erneute Girlpower der Damen 30 - Herren 30 unterliegen knapp

Die Damen 30 siegen weiter. Diesmal setzte sich das Team mit 8:1 gegen den VfR Mannheim durch - einen der mit Sicherheit bemerkenswertesten Clubs der Region. Das belegen auch die Bilder, die uns die Mädels dankenswerterweise zur Verfügung gestellt haben. Angefangen beim motorisierten Platzwart bis hin zum Clubhaus, das zur Zeitreise in die 1980er-Jahre einlädt - die Fahrt zum Auswärtsspiel hat sich allemal gelohnt!

Anders sah es da schon bei den Herren 30 aus. Sie mussten sich dem TC Sinsheim-Dühren im Spitzenspiel denkbar knapp mit 4:5 geschlagen geben. Damit verabschiedet sich das Teamnm um Cheftrainer Alex Oppel wohl leider aus dem Aufstiegsrennen. Dabei waren alle Partien denkbar knapp und hart umkämpft. So auch das entscheidende 1er-Doppel, das erst im Match-Tiebreak mit 7:10 verloren ging.

 


Damen 30 und Herren 30 mit klaren Erfolgen

Die Damen 30 empfingen am vergangenen Wochenende den TC St. Ilgen zum Heimspiel. Dabei setzte sich das neu formierte Team des TCN bei hochsommerlichen Temperaturen klar mit 9:0 durch. Bei nur einem Satzverlust im "Einserdoppel" war der Sieg auch in dieser Höhe absolut verdient. Weiter geht' s am 24.6., wo die Siegesserie in Assamstadt gehalten werden soll. Wir drücken für das Auswärtsspiel im Odenwald die Daumen!

Auch die Herren 30 behielten am letzten Spieltag klar die Oberhand. Sie bezwangen die Tennisfreunde aus Handschuhsheim ebenfalls mit 9:0, bei nur einem Satzverlust. Dabei zeigte sich einmal mehr die Eingespielheit unserer Truppe, die seit mittlerweile drei Jahren in nahezu unveränderter Form zusammenspielt. In zwei Wochen gilt es jetzt, die Form zu bestätigen und im Heimspiel gegen den TC Rohrbach die Tabellenführung zu verteidigen.



2. Platz Bezirksmeisterschaften U 10

Lucas Schmidmaier gewinnt bei den Bezirksmeisterschaften 2018 in Leimen den 2 ten Platz in der Alterskkasse U10 für den TC Neckargemünd.
Wir gratulieren zu diesem großartigen Erfolg.


Durchwachsener Saisonauftakt für TCN-Teams

So mancher Mannschaftsführer wird froh sein, dass nach nur 2 Spieltagen schon wieder eine vierwöchige Spielpause, bedingt durch die Pfingstferien, bevorsteht. Berufliche Termine, Verletzungen und andere Unpässlichkeiten waren die Ursache, dass z.B. die H40 ihr Spiel verlegen mussten, die H50 zu fünft antreten mussten oder eben, dass man verlor.
Was sonst noch passierte, lest ihr hier >>>



Vereinsspielplan

Alle Termine unserer Mannschaften könnt ihr hier einsehen >>

Events

19 März 19:30
13 April
Osterreise 2019


Something other